Corona-Leitfaden für Pferdebetriebe

Das Niedersächsiche Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat heute einen Leitfaden zur Sicherstellung der Versorgung von Pferden und Eckpunkte zum Schutz vor Coronainfektionen veröffentlicht.

Dieser Leitfaden befasst sich damit, wie in Betrieben, in denen Pferde gehalten werden, mit der aktuellen Situation umgegangen werden soll. Dazu zählen die artgerechte Versorgung, die weiterhin sichergestellt werden muss, sowie Maßnahmen zum Infektionsschutz. Grundsätzlich gilt, dass der Aufenthalt in den Ställen auf ein Minimum reduziert werden soll, die notwendigen Behandlungen durch Tierarzt und Hufschmied, sowie Bewegung und Fütterung der Pferde aber weiterhin gewährleistet sein muss.

Es wird deutlich darauf hingewiesen, dass " Das Ziel der Anwesenheit in einer Reitanlage (...) nicht die Ausübung des Sports oder die Freizeitgestaltung" sei.

Auf der Webseite des Ministeriums finden Sie den gesamten Leitfaden als PDF zum downloaden.

Pferdeland Niedersachsen GmbH

Gesellschafter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.