Neues Bundesnaturschutzgesetz passiert Bundesrat

Heute zeigte sich Umweltminister Olaf Lies erleichtert, dass das neue Bundesnaturschutzgesetz der Bundesregierung auch den Bundesrat passiert hat. Der Weg zu einem nationalen Wolfsmanagementplan ist seiner Meinung nach dadurch dem Ziel näher gekommen Methoden zu entwicklen, mit der die Zahl der Tiere in Niedersachsen reguliert werden kann. Die Gesetzesänderung soll es möglich machen, einen Plan zu entwickeln, wo Wölfe leben können. Alle Informationen aus der Pressemitteilung finden Sie hier

Pferdeland Niedersachsen GmbH

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.