Gregor Beyer und Helmut Damman-Tamke zu Gast beim „Aktionsbündnis aktives Wolfsmanagent“

Das Aktionsbündnis aktives Wolfsmanagement ist trotz Sommerpause aktiv.

Am 24. Juli trafen sich die Mitgliedervertreter des Bündnisses im Landvolkhaus in Hannover zu einer weiteren Sitzung. Zu Gast waren Gregor Beyer, Geschäftsführer Forum Natur Brandenburg und Helmut Damman-Tamke, Präsident der Landesjägerschaft Niedersachsen und MdL.

Diskutiert wurde die Entwicklung im Hinblick auf den Wolf, Aktivitäten, die das Aktionsbündnis durchgeführt hat (hier insbesondere die Teilnahme an der Demo zur UMK in Hamburg) und Gesetzesinitiativen auf Bundesebene. Gregor Beyer klärte über die Verbändeinitiative „Wolf bleibt Wolf“ auf und berichtete von politischen Diskussionen in Berlin. Beyer hat maßgeblich mit an der im Mai 2019 2. überarbeiteten Auflage der Broschüre „Wildtiermanagement Wolf – Handlungsvorschlag für ein praxisorientiertes Wolfsmanagement in der Kulturlandschaft Deutschland“ des Aktionsbündnis Forum Natur gearbeitet. Diesem Bündnis gehört neben den Jagd- , Angel-, Fischerei, Forst-, Weinbauern- und Bauernverbänden auch die Deutsche Reiterliche Vereinigung an.

Die Projektleitung zur Broschüre hatte u. a. Helmut Damman-Tamke inne. Er stellte in der Sitzung noch einmal die Positionierung der Landesjägerschaft Niedersachsen im Hinblick auf den Wolf dar, welche sich auf das Jagdrecht stützt und somit den Handlungsspielraum der Jägerschaft in dieser Sache von rechtlicher Seite bestimmt.

Alle Infos zur Broschüre und zur Verbändeinitiative „Wolf bleibt Wolf“ finden Sie unter www.wolfbleibtwolf.de  

Foto Duesmann, v.l.n.r. Henrik Gelsmann-Kaspers (Umweltreferat Landesbauernverb.), Jörn Ehlers (stellv. Vors. Nieders. Landvolk), Gregor Beyer (GF Forum Natur Brandenburg), Helmut Damman-Tamke (Präsident Landesjägerschaft Nieders., MdL)

Pferdeland Niedersachsen GmbH

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok