Geplante Ausweisung der "roten Gebiete"

Am 18. November soll Niedersächsische Länderverordnung zur Dünung ins Kabinett. 

Sehr viele Fragen gingen beim Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ein, als Reaktion auf die geplante Ausweisung der nitrat- und phosphatsensiblen Gebiet. Die 13 häufigsten Fragen sind inzwischen in einer Liste aufgearbeitet und beantwortet worden. Informationen hierzu und dem Vorgehen finden Sie in der entsprechenden Pressemitteilung .

Urlaub mit dem Pferd in Niedersachsen nicht mehr so attraktiv?

Eine Meldung  des Radiosenders antenne Niedersachsen von heute morgen bringt es auf den Punkt: 

Niedersachsen droht im Deutschlandranking des attraktivsten Bundeslandes für den Pferdetourismus auf die Ränge hinter Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein abzurutschen. Dies wäre ein starker Verlust für Niedersachsen. Deshalb fordern die Landtagsfraktionen von SPD und CDU heute in einem Antrag, dass Reiterurlaub in Niedersachsen wieder attraktiver werden soll. 

https://www.antenne.com/niedersachsen/niedersachsen-bangt-um-reittouristen-urlaub-soll-attraktiver-werden-id333859.html

 

 

R

Transparenz bei Düngemengen

Niedersachsen beschließt die Einführung elektronischer Nährstoffmeldungen

(Quelle Hannoversche Staatskanzlei 17.09.2019)

Hannover. Niedersachsens Landwirte müssen künftig die verwendeten Düngemengen melden. Die Landesregierung hat am heutigen (Dienstag) die Niedersächsische Verordnung über Meldepflichten in Bezug auf Nährstoffvergleiche und Düngebedarf sowie über den gesamtbetrieblichen Düngebedarf (NDüngMeldVO) beschlossen. Mit der Verordnung sollen die Voraussetzungen für eine noch bessere Transparenz des Nährstoffmanagements und damit für eine effiziente Minderung der Nährstoffüberschüsse in Niedersachsen geschaffen werden.

Für die Erfassung der Daten wurde von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen im Auftrag des Landes die Datenbank ENNI – Elektronische Nährstoffmeldungen Niedersachsen – programmiert. Der Düngebehörde der Landwirtschaftskammer ist es durch ENNI möglich, die Nährstoffströme noch zielgerichteter zu kontrollieren. Niedersachsen ist mit dieser Meldedatenbank Vorreiter in Deutschland.

Hintergrund

Niedersachsen nutzt mit der Verordnung die Möglichkeiten, die § 13 Absatz 6 der Düngeverordnung von 2017 eröffnet hat: Betriebsinhaberinnen und Betriebsinhaber werden verpflichtet, Angaben zum Nährstoffvergleich und zu Düngebedarfen elektronisch an die niedersächsische Düngebehörde bei der Landwirtschaftskammer zu melden. Außerdem ist der für jede Fläche ermittelte Düngebedarf zu einem gesamtbetrieblichen Düngebedarf zusammenzufassen. Durch Plausibilitätsprüfungen können anschließend die Betriebe gezielt herausgefiltert werden, bei denen der Verdacht auf Unregelmäßigkeiten besteht.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

https://niedersachsen.de/startseite/politik_staat/gesetze_verordnungen_und_sonstige_

vorschriften/gesetz_und_verordnungsentwurfe_auszug/gesetz--und-verordnungsentwuerfe-auszug-147286.html

Die Informationen finden Sie auf den Seiten der Niedersächsischen Staatskanzlei unter:

https://www.stk.niedersachsen.de/startseite/presseinformationen/transparenz-bei-den-dungemengen-180698.html

Tolle Party im Niedersächsischen Landgestüt

Die 1. Pferdeland Niedersachsen Party auf Initiative  und unter Leitung des Landstallmeisters Dr. Axel Brockmann fand am 24. August im Niedersächsischen Landgestüt Celle statt. Mit bestem Sommerwetter und in toller Kulisse stand einem schönen Abend nichts im Wege. Und so feierten die Teilnehmer, die teilweise sehr weite Anfahrtswege auf sich genommen hatten,  ausgiebig und fröhlich. Niedersachsen war an diesem Abend um ein schönes Event reicher und viele hoffen, dass es nicht die letzte Pferdeland Niedersachsen Party im Landgestüt gewesen ist.

AB SOFORT: Neue Geschäftsadresse für die Pferdeland Niedersachsen GmbH

Bereits im Dezember 2018 ist es verkündet worden: Dr. Enno Hempel, der über zwölf Jahre lang die Geschicke der Pferdeland Niedersachsen GmbH geleitet hat, wird sich von seiner Geschäftsführertätigkeit zurückziehen. Für ihn wurde Alexandra Duesmann als Nachfolgerin von den Gesellschaftern benannt. Sie wird das Amt, genau wie ihr Vorgänger, ehrenamtlich für die Gesellschaft ausüben.

Alexandra Duesmann ist hauptberuflich selbständige Unternehmerin. Sie ist seit 10 Jahren geschäftsführende Gesellschafterin des Paragon Verlages, der unter anderem das reitsport MAGAZIN, das offizielle Verbandsorgan der Pferdesportverbände Hannover und Bremen, herausbringt. Seit 2015 ist sie Sprecherin der Interessengemeinschaft HippoPress, einer Gemeinschaft der offiziellen Verbandsorgane in Pferdesport und –Zucht in Deutschland. Bis Anfang 2019 unterstützte sie als Delegierte die persönlichen Mitglieder der FN in der Region Hannover.

Die Aufgabengebiete, in denen die Pferdeland Niedersachsen GmbH tätig ist, sind in den letzten Jahren immer umfangreicher geworden und so hatte es eine längere Einarbeitungszeit in die verschiedenen Themenbereiche benötigt, um die endgültige Übergabe und die damit ebenfalls verbundene Verlegung der Geschäftsräume von Verden nach Hannover zu vollziehen.

Seit letzter Woche ist auch der Umzug nun vollbracht und die neue Geschäftsführerin freut sich, ihre Aufgaben in Angriff nehmen zu können. „Wir haben bereits in der letzten Gesellschafterversammlung neue Projekte beschlossen, die schnellstmöglich angegangen werden sollen. Ein Hauptthema wird hier natürlich der Wolf sein, der uns vor große Herausforderungen stellt. Aber ebenso möchten wir uns in einem der ersten Projekte auch dem Pferdetourismus in Niedersachsen widmen“, so Duesmann.

Die neuen Kontaktdaten finden Sie auf den Internetseiten unter www.pferdeland-niedersachsen.com und auf Facebook. Hier wird auch in regelmäßigen Abständen über die Arbeit der Pferdeland Niedersachsen GmbH berichtet werden.

Pferdeland Niedersachsen GmbH

Geschäftsführung Alexandra Duesmann

Misburger Str. 119, 30625 Hannover

Tel.: 0172 / 662 90 14

Fax.: 0511 / 560 599 39

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pferdeland Niedersachsen GmbH

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok